Weihnachten naht *** Geschenkestress?? *** einige Alternativen

Der dritte Advent mahnt so manche/n unter uns, dass doch jetzt dann mal die Geschenke besorgt werden sollten. Gestresste VerkäuferInnen berichten jedes Jahr von Panikkäufen am 24. Dezember… wahllos wird gekauft, was noch zu bekommen ist…

Dabei haben die meisten von uns ohnehin alles, was wir brauchen. Gegenstände werden umgetauscht, weil nicht passend – das kostet Zeit und Nerven der Beschenkten. Aber Schenken macht auch mir Spaß und manchmal ist das höchste Gut – Zeit – das schönste Geschenk.

Ein paar Vorschläge für die gestressten, nicht so Kreativen unter euch:

Eine schöne Karte mit persönlichen Glückwünschen. Darin auch ein Gutschein für gemeinsame Zeit:

Eine gemeinsame Radtour, Wanderung, Bergtour…

Ein Besuch in der Therme oder in ein Theater, Museum.

Eine kleine gemeinsame (Familien?)reise – oder auch ein Ausflug in eine schöne, nahe Stadt.

Für die Jungen ein Citytrip, die Älteren mögen lieber eine Tour mit dem Auto durchs Land.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, diese Geschenke machen Freude – wir haben Zeit füreinander, sind eingestellt auf ein paar Stunden Gemeinsamkeit in denen wir unser Herz öffnen könnnen und uns wieder ein Stück näher kommen dürfen.

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen ruhigen Advent, viel Zeit zum Nachdenken, Lesen, Plaudern, Spielen – und was sonst noch auf dem persönlichen Wunschzettel steht…

Brigitte Pelwecki     *****

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

%d Bloggern gefällt das: